Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Gönner des Ötztaler Moped Vereins,

Sölden, 2.6.2021 – Heute hatten wir eine Sitzung mit den lokalen Behörden. Wir haben ALLES Menschenmögliche versucht um den Ötztaler Mopedmarathon XXI für euch und für uns durchzuführen. Wir waren so voller Energie und haben uns so auf euch gefreut. Der Freestyle Modus stellt aus unserer Sicht, keine Zusammenkunft dar. Obwohl wir mit allen für uns zuständigen Behörden und Rechtsberatern und hunderten Studien der Covid-19 Verordnungen zum Ergebnis gekommen sind, dass der Freestyle Mode keine Zusammenkunft, sondern normaler Tourismus ist, sieht das die Rechtsabteilung des Landes Tirol und der Republik Österreich leider kurzfristig ganz anders. Kurzfristig heißt, dass wir bereits im Frühling für den Freestyle Mode ohne Party und Checkin bereits ein mündliches “GO” hatten.

Rechtliches:

Die Sache schaut nun leider wie folgt aus: Unsere Bezirkshauptfrau und ihre Mitarbeiter standen und stehen nach wie vor zum Ötztaler Moped Verein und unserer Vereinsausfahrt. Wenn der Ötztaler Moped Verein den ÖMM nicht absagt, wird auf Grund der Covid-19 Verordnungen nicht nur eine Verwaltugsübertretung begangen. Darüberhinaus wird dies früher oder später auch strafrechtlich belangt werden können. Das geht sogar bis zur Gefährdung von Leib und Leben. Darauf steht im schlimmsten Fall der Knast! Somit ist das auf LEGALEM Weg jedenfalls leider nicht machbar, da wir von der Republik Österreich seit gestern um 17:20 Uhr als Zusammenkunft und nicht als normaler Tourismus gewertet werden. Freestyle Mode hin oder her.

Auf keinen Fall möchten wir eure und unsere Gesundheit leichtsinnig aufs Spiel setzen, oder gar riskieren, dass ein Cluster beim ÖMM entsteht. Sollte das nämlich passieren, dann bauchen wir uns niewieder irgendwo blicken lassen und unser guter Leumund ist ein für allemal dahin.

 

Whats next…?

Wir akzeptieren die Fakten und blicken positiv in die Zukunft und deshalb hat sich der Vorstand erneut dazu entschlossen, das Rückabwicklungsformular wieder zu öffnen. Auch wenn wir 21 Tage vor dem ÖMM schon in extreme finanzielle Vorleistungen (T-Shirts, Roadbooks, Startnummern, Patches, etc…) gegangen, sind möchten wir wieder einen Kulanten und freundschaftlichen Weg gehen. Deshalb werden wir abzüglich einer kleinen Bearbeitungsgebühr euch EUR 85,- der Vereinsmitgliedschaft wieder zurück überweisen. Dazu aber in den nächsten Tagen aber mehr.

Ab Juli schicken wir dann Jedem der uns als Mitglied erhalten bleibt, sein Startpaket per Post zu. Die Mitgliedschaft wird automatisch auf 2022 verlängert und es entstehen keine Zusatzkosten! Für 2022 werden wir den Freestyle Mode beibehalten. An den Ideen hat es in der Vergangenheit jedenfalls noch nie gescheitert. Ihr kennt uns! 🙂

TO DO FÜR DICH:

  1. Bitte lass dein Moped zu Hause! Es wird kein ÖMM XXI stattfinden! Nicht einmal auf eigene Faust!!! Das macht unsere Situation vor der Behörde nicht besser.
  2. Bitte benachrichtige deine Unterkunft, dass du deine Buchung auf den 23. bis 26. Juni 2022 umbuchen möchtest. Dafür wird dir jeder Gastwirt sehr dankbar sein.
  3. Warte ab, bis wir das Rückabwicklungsformular geöffnet haben und auf unserer Website über weitere Schritte informieren. Es wird genügend Zeit für alle bleiben. Versprochen! Wir können nicht alle Anfragen gleichzeitig bearbeiten. Bitte schick uns vorerst KEINE Email an unsere Support Adresse. Wir müssen uns erst sammeln und auch einen passenden Weg finden. Leider ist jetzt ein langes Wochenende und wir erreichen unsere IT Menschen aktuell nicht.
  4. Mach dir mit uns gemeinsam ein Bier auf und lass dich nicht unterkriegen. Wir tun es auch nicht.

Es tut uns in der Seele weh, dass es soweit gekommen ist. Wir sind alle sehr geknickt. Wir können es abre leider nicht ändern und sind unendlich traurig darüber euch diese Nachricht überbringen zu müssen! Sollte jemand noch einen guten Draht ins Gesundheitsministerium haben, dann bitte her damit.

Für den Ötztaler Moped Verein,
euer Präsident,
Manuel Ribis

 

Social Share